LESERSTIMMEN:

 

Andromache und das geheimnisvolle Amulett

 

Ach ja, Hibernia und die Baumkuschler ;)

 

Die Leseprobe im Anhang von "Arthanan..." hatte mich auf diesen Roman neugierig gemacht. Wurden doch da Völker erwähnt, denen auch ich in einem Online-Rollenspiel Anfang der 2000er Jahre und auch noch bis Ende 2013 dort häufig begegnete ;). Im Roman selbst dann dazu noch die Beschreibungen der Orte und Landschaften, auch wenn Namen und Bezeichnungen geändert waren. Aber die Shannon-Mündung, den Wachturm am anderen Ufer mit dem Portal in die Baumwelt daneben... alles wiedererkannt. Im Spiel heißt Clenagh Connla, da bin ich mir ziemlich sicher, auch alles andere passt einfach zu gut. Und beim Stallmeister in Dommnan habe ich mir selber auch schon das eine oder andere Reittier ausgeliehen ;) ...

 

Den Auftritt der Autorin selbst im Buch fand ich ganz witzig, ein bisschen wie in den Hitchcock-Filmen. Auf die Fortsetzung bin ich jedenfalls gespannt, ob es dann wohl auch mal nach Midgard oder Albion geht? Mir hat es gefallen, so ganz unverhofft auf diese Art mal wieder "dort" zu sein.

 

Von Malcaira über "Andromache und das geheimnisvolle Amulett"

Dieses Buch ist von Anfang bis zum Ende erfüllt mit Spannung. Es ist ein tolles Fantasie Abenteuer. Man konnte sich immer gut in die Umgebung und Charaktere hineinversetzen. Mir persönlich gefiel das Buch sehr gut. Ich denke dieses Buch könnte locker mit den Bestsellerromanen im Bereich Jugendbücher mithalten.
Ich würde dieses Buch jedem empfehlen, besonders Jugendlichen.

 

Von SmileyOO über "Andromache und das geheimnisvolle Amulett"

Ich fand das Buch echt schön und die Autorin eroberte mit ihrem unkonventionellen, frischen Stil schnell mein Herz. 

Die Protagonisten sind super erdacht und wirklich sympathisch, manche auch einfach süß- die muss man dann  liebhaben :) Natürlich gibt es auch Fieslinge und die sind echt nicht ohne . . .
Man lässt sich von Andro und den Anderen schnell und gern in deren Welt entführen, in der alles Anders als erwartet ist. Es kommt beim lesen- das im übrigensehr schnell geht, weil man das Buch schlecht weglegen kann- nie Langeweile auf und die vielen überraschenden Wendungen sorgen zusätzlich für Spaß und Spannung.
Mir gefällt auch das Cover sehr gut, es passt zur Story und lädt zum Lesen ein.
Ich fand das Buch also rundum Klasse und würde es jedem weiterempfehlen, vor allem weil der Schreibstil echt mal ein Bisschen anders als meistens ist- aber genial anders :)

 

Von DreamingCeleste über "Andromache und das geheimnisvolle Amulett"

Ich habe das Buch gestern Abend angefangen und ist mir wirklich schwer gefallen wieder aufzuhören, so dass ich dann heute Vormittag gleich weiter gelesen habe und dafür Danke, denn hat mich wirklich gefesselt. 

 

Oft habe ich das bei Fantasy-Büchern bisher noch nicht erlebt, und war selbstüberrascht. Eventuell lag es an der schönen Schreibweise, dass ich mir die Welt gut vorstellen konnte und außerdem daran, dass es sich teilweise eher wie einMärchen gelesen hat.

 

Von Rheinmaingirl über "Andromache und das geheimnisvolle Amulett"

Andromache beschließt machdem ihr Vater sie zwangsverheiraten will ihr Dorf zuverlassen.
Dabei hat sie nur das nötigste und das Amulett ihrer verstorben Großmutter. 
Sie begibt sich auf eine reise ins unbekannte. 
Unterwegs begegnet sie viele magische wesen, und es wird eine reise in die Vergangenheit. 

Das Buch ist toll geschrieben und man hat das Gefühl man ist selbst mittendrin so bildhaft wird die Umgebung beschrieben. 

Ich vergebe eine klare leseempfehlung!

 

Von Werderaner über "Andromache und das geheimnisvolle Amulett"

Ich hatte sehr viel Spaß beim lesen, ich konnte mich super in die Geschichte hineinversetzten. Von einem Ort war ich so verzaubert, ich wär am liebsten gleich da geblieben. Dazu laufen einem noch so viele tolle Wesen über den Weg, wenn auch nicht nur friedlich gesinnte.
Andromache und so einige andre Charaktere sind mir richtig ans Herz gewachsen. 
Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen, was die Geschichte noch kurzweiliger wirken lässt. 

Ein paar Fragen blieben am Ende doch noch offen, umso mehr habe ich mich gefreut als ich hörte, dass dies nicht Andromaches letztes Abenteuer sein soll und hoffe nun bald eine Fortsetzung mit den liebgewonnen Charakteren in der Hand halten zu können.

 

Von Binsche über "Andromache und das geheimnisvolle Amulett"

Hier haben wir eine wunderschöne Geschichte voller mystischer und magischer Geschöpfe und Zauber.
Andromache ist die Tochter eines Dorfältesten von dem kleinen keltischen Bergdorf Ballinafad.
Schon lange möchte "Andro" das Dorf verlassen und in die Welt ziehen, das ihr Vater sie verheiraten möchte mit einem Kerl den sie nicht ausstehen kann festigt ihren Entschluß sich auf eine abenteuerliche Reise zu begeben. Ando geschult im Schwertkampf und Heilzaubern tätowiert sich ihr Gesicht, schneidet sich die Haare und zieht los.
Andromache begegnet Riesenameisen, der Wasserschlange Krisha, dem Waldvolk ... unter anderem.


Da ich nicht zuviel verraten möchte kann ich nur sagen es ist eine Reise voller Wunder und Gefahren, spannend und aufregend bis zum Ende.

Wer gerne Fantasy liest sollte dieses Buch nicht unbeachtet lassen. Ich finde es ganz toll. 

Die Charaktere und die Umgebung sind sehr schön und interessant beschrieben.


Ich hatte die ganze zeit das Gefühl mich in Irland zu befinden, allerdings nicht im realen sonder eher in der Welt des sogenannten " kleinen Volkes". Ich wünsche jedem viel Freude beim lesen.

 

Von Lilixta über "Andromache und das geheimnisvolle Amulett"

Dieses Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt, selten hat mir das Schmöckern so viel Spass gemacht. Die Autorin schreibt in einem sehr flüssigen Stil der einem das Lesen leicht macht, die Schilderungen von Orten und Gegenständen sind detailliert ohne jedoch langweilig zu werden. Mich hat das Buch stark an die Zeit erinnert als ich mit meinen Charakteren in Rollenspielen unterwegs war,eine schöne Erinnerung.

Jedem der Abenteuer, Fantasy und eine Prise Gefühle gerne mag kann ich diese Geschichte nur wärmstens empfehlen.

 

Von Zyrima über "Andromache und das geheimnisvolle Amulett"

Meine Erwartungen wurden um ein Vielfaches übertroffen. Wer Fantasieromane mag, wird dieses Buch lieben. Eine fasettenreiche Geschichte, die mich in die Welt der Magie entführte, zog mich in ihren Bann und ließ mich die Seiten verzehren. Ich hoffe, dass die Autorin mit einer Fortsetzung nicht lange auf sich warten lässt.

 

Von Catherine Reichel über "Andromache und das geheimnisvolle Amulett"

Die Geschichte um Andro und ihrer Reise durch Hibernia ist detailreich, fließend und oft spannend erzählt. Ich hatte mehrfach das Gefühl das die Autorin neben mir auf dem Sofa sitzt und mir die Geschichte erzählt.

 

Von Daraa über "Andromache und das geheimnisvolle Amulett"

Empfehlen

  • Wix Facebook page
  • Twitter Classic
  • Wix Google+ page
  • Pinterest Classic

© 2014-2020 by Arthanan Verlag.

Bitte beachten Sie, dass die Cover- sowie Inhaltsabbildungen durch verschiedene Monitoreinstellungen, Lichteffekte u. a. vom tatsächlichen Druckergebnis abweichen können. Das Original Cover bzw. der Inhalt kann bei Lieferung somit etwas heller oder auch etwas dunkler sein. 

Alle Preise sind incl. gültiger MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now